kontakte

geschichte

Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts erschütterten eine Reihe historischer Ereignisse Europa und beeinfussten das Schicksal Italiens tief greifend; der Karst erlangte dadurch, als Schauplatz des Geschehens, traurige Berühmtheit. Das Gebiet, wo im Karst heute das Weingut Castelvecchio steht, war während des Ersten Weltkriegs der Schauplatz zahlreicher Kampfhandlungen und das Gebiet wurde schließlich dem Habsburger Kaiserreich abgerungen; die Villa wurde eine Zeit lang zum Sitz des italienischen Militärkommandos umfunktioniert. Das umliegende Territorium weist heute noch die Spuren der bitteren Kämpfe auf. Hier verfasste Giuseppe Ungaretti eine Sammlung von Gedichten mit dem Titel Il Porto Sepolto, die er während seines einjährigen Aufenthalts an der Front schrieb. Noch heute kann man in Castelvecchio die Spuren dieser historischen Ereignisse betrachten: Die von den Soldaten im Wohnzimmer der Villa eingravierten Graffti, die Schützengräben und Kontrollgänge im Wald bieten den Besuchern die Gelegenheit, einen Hauch der historisch und kulturell bedeutsamen, sowohl glorreichen, als auch tragischen, Etappen des vergangenen Jahrhunderts mitzuerleben.

Wenn Sie mehr über die Geschichte des Dorfs Castelnuovo erfahren wollen, in dem das Weingut Azienda Agricola Castelvecchio liegt, besuchen Sie die Website Associazione Amici di Castelnuovo. Dieser Förderverein hat das Ziel, die künstlerischen, historischen und kulturellen Schätze unseres Gebiets zu erhalten und zu valorisieren.

Società Agricola a R.L. | P.Iva/C.F.: 00395790314
via Castelnuovo 2, 34078 Sagrado Gorizia
privacy policy - cookie policy